Aikidolehrer/-Meister

Begründer

Begründer Aikido Morihei Ueshiba Morihei Ueshiba (1883-1969)

Sensei

Nobuyuki Watanabe KenBuKai N. Watanabe 8. Dan (*1930)

Nubuyuki Watanabe Sensei ist einer der letzten Schüler des Aikidobe-gründers O- Sensei Morihei Ueshiba. Er lehrte bis zu seinem 80. Lebenjahr im Honbu Dojo Tokio. Seit mehr als 15 Jahren ist er der Lehrer des Dojos AIKIDO-MOBIL.

Verband

KenBUKai e.V. KenBuKai e.V.

Prüfungen und Graduierungen werden vom Prüfungsgremium des KenBuKai im Auftrag von Watanabe Sensei durchgeführt.

Dojoleiter

Aikido Meister Dietrich Wolbert Dietrich Wolbert (4. Dan Aikikai)

 

Seit der ersten AIKIDO-Stunde 1987 bin ich fasziniert von der Philosophie dieser Kampfkunst. AIKIDO hat mich jetzt also 30 Jahre begleitet und mir innere sowie äußere Stabilität gegeben.

 

Ich bin meinen bisherigen Lehrern dankbar für die vielen positiven Entwicklungsimpulse, die mein tägliches Leben sehr verändert haben. So ist das AIKIDO mehr und mehr zum Fundament meiner täglichen Arbeit als Trainer und Coach (www.ki-project.de) geworden.

 

In meinen AIKIDO-Stunden geht es zentral um Einklang mit sich selbst und dem Außen. Hier erlebst Du Dich selbst, Deinen Körper, Dein Gegenüber und die Magie der wahren Begegnung. AIKIDO ist der Weg zu mehr Lebendigkeit, Wachstum und Gesundheit. Alles in allem eine absolut stimmige Sache, die Du fühlen kannst.

 

Ich lade Dich herzlich ein zum gemeinsamen Training.

 

Trainer

KArin Attner Aikidomeisterin Karin Attner (2.Dan)

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...", diese Worte von Hermann Hesse drücken am besten aus, was Aikido für mich bedeutet: Jede Begegnung, jeder Kontakt ist einzigartig, jede Bewegung, tausende Male geübt, gilt es immer wieder neu zu entdecken. Aikido ist für mich Hingabe, mich einlassen auf jeden und jeden Moment, voll und ganz da zu sein und aus dieser Präsenz heraus klare Grenzen zu setzen. Ich bin. Und ich bin immer wieder neu. Ich darf Fehler machen und ich darf sie wieder verabschieden. Auf der Matte finde ich den Raum, mich auszuprobieren und den Mut, mich in meiner ganzen Größe und Stärke zu zeigen. Aikido ist Friedensarbeit, denn der Frieden beginnt immer im eigenen Herzen, mit dem Kampf mit mir selbst.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AIKIDO-MOBIL

Anrufen

E-Mail