AIKIDO: The Art of Peace - The Power of Love

Du interessierst dich für Kampfkünste, dann solltest du unbedingt die relativ junge Kampfkunst AIKIDO ausprobieren. AIKIDO läßt sich schwer in Worte fassen. AIKIDO gilt es zu erfahren, um die wahre Essenz und die Potenziale dieser Kampfkunst zu begreifen ("be-greifen" ist hier wörtlich gemeint).

Bewegungskunst

Im AIKIDO stehen Bewegung und Vitalität im Vordergrund, denn ein gesunder, körperlich fitter Mensch ist erwiesenermaßen kreativer und leistungsfähiger und darüber hinaus emotional gefestigter im Umgang mit Konflikten und sich selbst. Die Wurzeln des AIKIDO  liegen in Japan. Der Begründer Morihei Ueshiba (1883 - 1969 ) hat dort viele Kampfkünste studiert und festgestellt, dass alle Kampfkünste auf die Ausübung von Gewalt, Unterdrückung und Unterwerfung beruhen. So entwickelte er ein völlig neue Kampfkunst, die in der Bewegung auf absolut friedlichen Prinzipien aufbaut.

 

Kampfkunst

Im AIKIDO löst sich die Dualität von Gewinnen und Verlieren auf, Wettkampf wird beendet und wahres friedliches Miteinander entsteht. Im Training werden Angriff und Verteidigung geübt und studiert. Als Verteidiger setzt Du einem Angriff - und das ist das Besondere - keinen Widerstand entgegen. Du führst mit runden Bewegungen und läßt den Angreifer ohne Kraftaufwand ins Leere laufenMit wirkungsvollen Wurf- und Hebeltechniken setzt Du jeden Angreifer ausser Gefecht, ohne ihn zu verletzen, bis dieser seine feindliche Absicht aufgibt.

 

Lebenskunst

Im AIKIDO gibt es viel zu entdecken,  so die bewusste Wahrnehmung von Nähe und Distanz, Raum und Zeit. Der Kontakt und die Begegnung mit vielen Übungspartnern, eröffnen Dir ein Spektrum neuer Möglichkeiten im Umgang mit Dir selbst und anderen. Der Gradmesser für eine gelungene Technik, ein gelungenes Training ist der harmonische Kontakt, der sich in fließenden Bewegungen ausdrückt. Wir alle haben - manchmal tief verborgen - dieses Gefühl für Stimmigkeit. 

Und diese Gefühle der Stimmigkeit gilt es zu entwickeln und ins Leben zu integrieren, dann beginnt Achtsamkeit und wahre Lebenskunst.

 

O-Ton des Begründers

"Im Anfang war die Urkraft, die wir KI nennen."
 
"Aikido ist der Weg der Harmonie zwischen Mensch und Universum."
 
"Aikido ist der Weg des Friedens. Die Verwirklichung der Liebe."

 

"Die Welt ist wie ein großes Haus, und wir alle bilden eine Familie."
 
"Sein Vaterland zu verteidigen heißt es durch LIEBE zu verteidigen. Das Prinzip ist niemals anzugreifen."
 
"Siegen oder Verlieren oder sich in der Technik messen ist nicht das wahre Budo. Wahres Budo kennt keine Niederlage. Aikdo ist Widerstandslosigkeit, und da es keinen Widerstand leistet, ist es immer siegreich."
 
"Aikido ist eine Sache des Herzens. Wir müssen ein reines Herz und einen gesunden Geist erwerben."

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AIKIDO-MOBIL

Anrufen

E-Mail